Zwei Neue Danträger im Karate Dojo Groß-Umstadt

Zwei Neue Danträger im Karate Dojo Groß-Umstadt

Samstag, 1. Dezember

VON: KARATE DOJO GROSS-UMSTADT

Am vergangenen Wochenende reiste eine Delegation vom Umstädter Karate Dojo nach Zweibrücken in Rheinland Pfalz. Anlass war ein Bundeslehrgang mit dem Europa Chiefinstructor Shihan Hideo Ochi, 8. Dan. Der gut besuchte Lehrgang mit über 200 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet war der Abschluss einer langen Vorbereitungsphase für zwei Dananwärter aus dem hiesigen Verein. Drei Trainingseinheiten standen auf dem Programm, bevor es dann zur Danprüfung in eine Externe Sporthalle unter Ausschluss der Öffentlichkeit ging. Selbstverständlich fanden sich auch die Dojokollegen zusammen mit Ihrem Cheftrainer Christian Gradl, 6. Dan in der Nähe der Halle ein um geistigen Beistand zu leisten. Zuerst waren die Prüflinge zum 1. Dan an der Reihe. Vom Umstädter Dojo war dies der 45-jährige Antonio Limpo, der seit über 27 Jahren sich dem Karate verschrieben hat. Anschließend folgten die Prüflinge zum 2. Dan. Dieser Prüfung stellte sich der 37-jährige Trainer im Karate Dojo Ramsey Albayati, der ebenfalls seit über 26 Jahren den Kampfsport betreibt.

Das lange Warten hatte sich für die Odenwälder Delegation gelohnt! Beide bestanden Ihre Prüfung und erhielten das heiß begehrte Dan Diplom überreicht! Im Karate Dojo Groß-Umstadt trainieren mittlerweile über zwanzig Danträger unter der Regie von Bundesstützpunktleiter Christian Gradl, der selbst den 6. Dan inne hat.

Von links nach rechts: Ramsey Albayati, 2. Dan, Antonio Limpo, 1. Dan, Europa Chiefinstructor Shihan Hideo Ochi, 8. Dan sowie Bundesstützpunktleiter Christian Gradl, 6. Dan. Nach der Diplom Übergabe in Zweibrücken in Rheinland Pfalz am vergangenen Wochenende.