Vereinsmeisterschaft 2001 der Erwachsenen und Jugendlichen

Vereinsmeisterschaft 2001 der Erwachsenen und Jugendlichen

Donnerstag, 15. November

VON: BILD UND TEXT: ANDREAS NEUBERT

Ältester Teilnehmer 67 Jahre alt

(neu) Die Vereinsmeisterschaften im Karate Dojo Groß-Umstadt brachten drei Vereinsbeste hervor: Julia Masomi in der Oberstufe, Kevin Zetzsche in der Jugendklasse und Dr. Holger Göldner in der Seniorenklasse. Trainer Christian Gradl war mit den gezeigten Leistungen zufrieden. Hauptkampfrichter Thomas Specht aus Offenbach achtete auf das Reglement.

In drei Klassen wurde um den Titel des Vereinsmeisters gekämpft: in der Leistungsklasse Oberstufen, bei der Jugend und bei den Senioren. Alle TeilnehmerInnen gaben ihr Bestes und auch Trainer Christian Gradl lobte den Ausbildungsstand seiner Schülerinnen und Schüler. Julia Masomi, die in der Oberstufe Vereinsmeisterin wurde, holte sich mit dem Sieg der internen Meisterschaft in ihrer Klasse zum zweiten Mal den Wanderpokal. Bereits 1998 wurde er ihr verliehen. Er wird seit 1992 im Umstädter Karate Dojo vergeben. Der älteste Teilnehmer mit 67 Jahren ließ es sich nicht nehmen, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Der Inhaber des grünen Gürtels belegte den sechsten Platz in der Seniorenklasse.

Zu den weiteren Platzierungen: Oberstufe: Marcus Stock (2. Platz) und Catrin Kloß (3. Platz); Senioren: Henry Kraus (2. Platz) und Michael Gardeike (3. Platz); Jugend: Christian Kühnemann (2. Platz) und André Velten (3. Platz).

Unsere Aufnahme zeigt die erfolgreich platzierten TeilnehmerInnen: von links nach rechts, Trainer Christian Gradl, Catrin Kloß (3. Platz Oberstufe), Dr. Holger Göldner (1. Platz Senioren), Marcus Stock (2. Platz Oberstufe), Michael Gardeike (3. Platz Senioren), Julia Masomi (1. Platz Oberstufe) und Henry Kraus (2. Platz Senioren). Untere Reihe von links nach rechts: Andre´ Velten (3. Platz Jugend), Kevin Zetzsche (1. Platz Jugend) sowie Christian Kühnemann (2. Platz Jugend).