Silbermedaille, Shobu-Ippon-Cup 2000

Silbermedaille, Shobu-Ippon-Cup 2000

Dienstag, 25. Juli


Beim legenären Shobu-Ippon-Cup 2000  in Darmstadt gewannen die Kämpferinnen vom Karate Dojo Groß-Umstadt hinter Rumänien die Silbermedaille. Über 300 Starter aus den veschiedensten Ländern waren in Darmstadt am Start. Hochmotiviert gingen die drei Groß-Umstädterinnen an den Start, Kata Mannschaft, die Paradedisziplin der drei Mädchen. Startplatz zwei  war nicht gerade die beste Position, um nach vorne zu stoßen. Mit einer nahezu perfekten Kata "Jion" blieb den Kampfrichtern keine andere Wahl als hohe Wertungen zu vergeben. Man lag mit 0,6 Punkten Vorsprung auf Platz eins. Nun das Team aus Rumänien, die eigens für dieses Turnier nach Darmstadt gereist waren. Eine fehlerfreie Kata (drei Jungen) brachte ihnen den ersten Platz ein. Erster also das Team aus Rumänien, dahinter Groß-Umstadt und Darmstadt. 

Für die Groß-Umstädter Karatekas war es die vierte Meisterschaft in sechs Wochen. Mit insgesamt 10 Medaillen aus vier Meisterschaften ist das Karate Dojo Groß-Umstadt einsame Spitze im Deutschen Karatesport. Cheftrainer Christian Grad sagte: " Es ist kaum zu glauben, was optimale Trainingsbedingungen in kürzester Zeit bewirken." 

von links: Katharina Heßler, Julia Masomi, Annika Knöll