Neue Danträger im Karate Dojo Groß-Umstadt

Neue Danträger im Karate Dojo Groß-Umstadt

Freitag, 6. August

VON: BILD UND TEXT: KARATE DOJO GROSS-UMSTADT

Erfolgreich legten zwei Trainer vom Karate Dojo Groß-Umstadt ihre Prüfung zum 2. Dan ab. Der 23-Jährige Michael Möller sowie sein Kollege Andreas Bleier (30). Beide reisten gemeinsam ins einwöchige Trainingslager (Gasshuku) nach Tamm in der Nähe von Ludwigsburg. Trainiert wurde dreimal täglich unter der Anleitung hochrangiger Karatemeister aus Japan, Südafrika, Schweiz und Deutschland. Die Gesamtleitung hatte der Europacheftrainer der Japan Karate Association (JKA) und Deutsche Chefinstructor (DJKB) Shihan Hideo Ochi, 8. Dan. Unter seinen Augen wurde auch die Prüfung abgelegt.

Beide Odenwälder Karatekas sind langjährige Mitglieder im Karate Dojo Groß-Umstadt und leiten dort die verschiedensten Trainingseinheiten bei den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Von den über zwanzig Schwarzgurtträgern in Groß-Umstadt tragen mittlerweile sechs den 2. Dan. Diese Erfolge sind eine weitere Bereicherung für die Trainingsqualität im Groß-Umstädter Karate Dojo unter der Gesamtleitung von Cheftrainer Christian Gradl, 5. Dan.

Von links nach rechts: 2. Vorsitzende, Annemarie Peters, 2. Dan, Trainer Michael Möller, 2. Dan, Trainer Andreas Bleier, 2. Dan, sowie der Cheftrainer im Karate Dojo Groß-Umstadt, Christian Gradl, 5. Dan im Kreise ihre Schüler.