Lehrgang mit Sensei Ochi in Groß-Umstadt

Lehrgang mit Sensei Ochi in Groß-Umstadt

Sonntag, 4. Oktober

VON: BILD UND TEXT: JAN GRÜNBERG

Wieder einmal durfte das Karate Dojo Groß-Umstadt, Shihan Hideo Ochi (8. Dan), J.K.A Europa Chiefinstructor und DJKB-Bundestrainer, in der Weininsel des Odenwaldes zum fast schon traditionellen Lehrgang am ersten Oktoberwochenende begrüßen. Der Lehrgang war mit zahlreichen Teilnehmern aller Altersklassen gut besucht. Für zwei verschieden leistungsstarke Gruppen fanden am Samstag zwei Trainingseinheiten und sonntags nochmals eine Einheit statt.

In der ersten Einheit am Samstag wurde in beiden Gruppen mit dem Kihon-Training begonnen. Weiterhin behandelten die Unterstufe das Gohon-Kumite und die Oberstufe verschiedene Kumite-Formen in dieser Trainingseinheit. Das Üben der Kata war der Schwerpunkt der zweiten Trainingseinheit am Samstag. Während sich die Unterstufe um eine Verbesserung der Heian Katas, insbesondere der Kata Heian Shodan und Heian Nidan bemühte, wurde in der Oberstufe darüber hinaus noch die Kata Bassai Dai trainiert. Den Abschluss dieser Trainingseinheit in der Oberstufe bildete der Freikampf.

Der Besuch des Bürgermeisters der Stadt Groß-Umstadt, Joachim Ruppert, bot an diesem Trainingstag eine kleine Abwechslung. In seiner kurzen Ansprache lobte er die Bedeutung des Karate Dojos für die Region und Stadt und verwies auf die vielen Male, in denen Shihan Ochi schon Gast dieser Stadt war.

Nachdem für viele der Lehrgangstag damit beendet war, mussten einige ihr technisches Können in den darauf folgenden Gürtelprüfungen geleitet von Reinhold König (5. Dan) unter Beweis stellen.

Am Sonntagmorgen ging es schließlich in die letzte Trainingseinheit. Während sich die Unterstufe mit dem Kihon-Training und dem Gohon-Kumite beschäftigte, befasste sich die Oberstufe mit allen drei „Säulen“ des Karate-Do. Insbesondere in der zu erlernenden Kihon-Reihenfolge zeigte Shihan Ochi besondere Mühe und Geduld, um jedem einzelnen Schüler die Reihenfolge zu vermitteln. Darüber hinaus wurde im Kumite das Gohon-Kumite sowie das Kihon-Ippon-Kumite und im Bereich Kata die Katas Tekki Shodan sowie Bassai Dai in dieser Trainingseinheit der Oberstufe geübt.

In den Trainingspausen wurden die Lehrgangsteilnehmer in der Cafeteria des Dojos stets mit einem freundlichen Lächeln begrüßt und bestens versorgt.

Abschließend möchte sich das Karate Dojo Groß-Umstadt nochmals bei Shihan Hideo Ochi für den tollen Lehrgang und allen Teilnehmern für die rege Lehrgangsteilnahme bedanken und freut sich, alle auch zukünftig wieder in Groß-Umstadt begrüßen zu dürfen.