Landrat besucht das Karate Dojo

Landrat besucht das Karate Dojo

Samstag, 14. November

Bild und Text: Dorothe Dorschel

Fasziniert von Karate zeigte sich Landrat Klaus Peter Schellhaas bei seinem Besuch im Dojo Groß-Umstadt. Das sei weit mehr als nur ein Sport, habe er bereits bei einem ausgiebigen Aufenthalt bei den mitteldeutschen Meisterschaften in Dieburg in diesem Frühjahr erkannt. Dojoleiter Christian Gradl, dem der Landrat eine Spende von 500 Euro von der Sparkassen Stiftung überreichte, stimmte natürlich zu. Bei einem anschließenden Rundgang durch die neu gestalteten Räumlichkeiten, erläuterte der hiesige Bundesstützpunktleiter, der seit 40 Jahren erfolgreich Karate betreibt, die Schwerpunkte der Vereinsarbeit.

Links in der Mitte Landrat Klaus Peter Schellhaas neben dem Dojoleiter Christian Gradl im Kreis des Vereinsnachwuchses.