Kinderlehrgang 2009

Kinderlehrgang 2009

Samstag, 20. Juni

VON: TEXT: WILLI RAITZ BILDER: GERLINDE PARAKENINGS

Am 20. Juni 2009 fand wieder der beliebte Karate Lehrgang für Kinder und Jugendliche in der Lenzenberghalle in Niedernhausen/Niederseelbach statt. Dieser Lehrgang wird jedes Jahr im Wechsel von dem Karate Dojo Niedernhausen und dem Karate-Dojo-Groß-Umstadt ausgerichtet und ist mittlerweile eine feste Größe in den Terminkalendern der beiden Dojos, die auch sonst regen Kontakt halten und z.B. gegenseitige Trainingsbesuche organisieren.

Das Karate-Dojo-Groß-Umstadt reiste im vollbesetzten Bus nach Niedernhausen. Die letzten km konnten nur mit Hilfe einer ortskundigen Lotsin zurückgelegt werden, da in Niedernhausen gerade eine Baustelle und eine Brücke sind, die von einem Bus nicht passiert werden können. Als der Bus auf die Lotsin wartete, fragte einer unserer Bambini Karateka:

"Warum fahren wir nicht weiter?"

"Ja, das Benzin ist alle!"

"Dann hohlen wir welches!"

"Ok, ich hab eine Plastiktüte dabei, da können wir das Benzin reinfüllen!"

"Oder wir schieben; 10 Karatekas müssten reichen!"

"Oh ja! Und die anderen können alle sitzenbleiben!"

"Der Bus hat aber 13 Tonnen!"

"Ok, dann schieben wir mit 11 Kindern, das reicht dann aber dicke!"

Die zahlreichen Kinder hatten sichtlich Freude und viel Spaß an den 4 Trainingseinheiten, die abwechselnd von Sensei Erich Landgraf (4.Dan) aus Niedernhausen und Sensei Christian Gradl (5.Dan) aus Groß-Umstadt geleitet und speziell für Kinder und Jugendliche konzipiert wurden. Geübt wurden Grundschule (Kihon), Form (Kata) und Partnertraining (Kumite), die die Kinder auch zur Vorbereitung auf die nächsten Gürtelprüfungen nutzten.

Auch in diesem Jahr nutzten wieder einige erwachsene Karatekas die Chanche zu einem lehrreichen Zusatztraining bei den beiden hochkarätigen Senseis.

Im Anschluss an den Lehrgang legten dann noch einige Kinder und Jugendliche und auch Erwachsene erfolgreich ihre Prüfung zum nächsten Kyu-Grad ab.

Nach der letzten Trainingseinheit gab es zum Abschluss für jeden Lehrgangsteilnehmer noch ein gegrilltes Würstchen mit Brötchen, was von beiden Dojos gespendet wurde. Damit konnten wir den gelungenen Tag in geselliger Runde ausklingen lassen.

Die Teilnehmer freuen sich auf ein Wiedersehen spätestens im nächsten Jahr, dann wieder in Groß-Umstadt.