Kinder und Jugendlehrgang in Groß-Umstadt

Kinder und Jugendlehrgang in Groß-Umstadt

Sonntag, 3. Juni

VON: BERICHT: JENS HEIMER BILDER: GERLINDE PARAKENINGS

Das Karate Dojo Groß-Umstadt lud am 2. Juni Kinder und Jugendliche aller Stufen zum Kinder- und Jugendlehrgang ein. Geleitet von Erich Landgraf aus Niedernhausen und Christian Gradl versprach es ein interessanter Tag zu werden. Abschließend gekrönt mit Gürtelprüfungen und einem Grill-Event beim dem alle Teilnehmer eingeladen waren.

Dank den zahlreich erschienen Karateka, deren Eltern aufmerksam von der Tribüne den Lehrgang verfolgt haben, und dem Durchhaltevermögen der Trainer muss man sagen, dass der Lehrgang ein voller Erfolg war.

In der Gruppe der Unterstufe wurden die Heian Katas rauf und runter trainiert, gefolgt von ein wenig Prüfungsvorbereitung. Die Bambinis, die hier stark vertreten waren, haben dieser Gruppe ihren eigenen Stempel aufgedrückt, was durch und durch für eine gute Stimmung gesorgt hat. Zwischenfragen waren hier eine stete Herausforderung für beide Trainer.

In der Gruppe der Oberstufe ging es dann ein wenig ernster zur Sache. Hier wurden die drei Säulen des Karate – Kihon, Kata und Kumite angelehnt an die anschließende Prüfung bis zur Erschöpfung trainiert.

Dank an die Helfer die den Tag so erst ermöglicht haben und auch an das Wetter, daß einigermaßen mitgespielt hat. Nicht zu heiß für die Halle und nicht zu kalt zum Sitzen an den „roten“ Dojo-Garnituren. Für Speis und Trank war bestens gesorgt. Übrig blieb da nichts.

Weiterer Dank hier auch noch an Erich Landgraf und Christian Gradl für das exzellente Training.