Eine tolle Gesamtleistung der Karatekas bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in Bexbach/Saarland

Eine tolle Gesamtleistung der Karatekas bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in Bexbach/Saarland

Freitag, 31. März

VON: TEXT: DIETER VELTEN, BILD: MICHAEL GARDEIKE

Und wieder reisten einige Wettkämpfer des Karate Dojo Groß-Umstadt durch das Land. Diesmal war das Ziel die Südwestdeutsche Meisterschaft in Bexbach im Saarland. In dem insgesamt großen Starterfeld schlugen sich die Wettkämpfer aus der Odenwaldstadt sehr gut. Mit besonders guten Leistungen konnten sich in der Kampfgruppe 12-14 Jahre (Kata) Yasemin Er mit dem ersten Platz und dicht dahinter Mareike Holzer mit dem zweiten Platz hervortun. Des weiteren fügte Mareike durch einen dritten Platz im Kumite ein weiteres Mosaiksteinchen zum Gesamterfolg hinzu. Anschließend konnte Sebastian Gardeike in seiner Altersklasse (15-17 Jahre) im Kumite durch geschickte Techniken den Vizetitel erkämpfen. Hoch zufrieden zeigte sich der 1. Vorsitzende Dieter Velten mit den gezeigten Leistungen der Teilnehmer.

Hintere Reihe von links nach rechts: Annemarie Peters (Betreuerin), André Velten, Sebastian Gardeike, Thomas Schaumberg und der 1. Vorsitzende Dieter Velten. Vordere Reihe von links nach rechts: Ronja Hosemann, Yasemin Er, und Mareike Holzer.