Drei Schwarze Karategürtel für das Karate-Dojo Groß-Umstadt

Drei Schwarze Karategürtel für das Karate-Dojo Groß-Umstadt

Sonntag, 25. August


Beim Karate Welttreffen dem „Gasshuku" in Troisdorf/NRW. legten drei Karatekas vom Groß-Umstädter Karate Dojo erfolgreich bei Shihan Hideo Ochi (8. DAN) die Prüfung zum 1. DAN (Schwarzer Gürtel) ab. Insgesamt mussten Jan Hofmann (35), Marcus Stock (20) und die jüngste Julia Masomi (18) 14 Trainingseinheiten absolvieren. Das bedeutete dreimal am Tag hartes Training bei verschiedenen Karatemeistern aus der ganzen Welt.Ein Teil dieser Legenden waren schon in Groß-Umstadt und hielten Kurse ab. Um 7.00 Uhr stand täglich das Kata Training auf dem Programm. Hervorragend geleitet von Risto Kiiskilä (6. DAN), Marijan Glad (5. DAN), Toribio Osterkamp (5. DAN) und Giovanni Torzi (4. DAN), der im Oktober zu Gast in Groß-Umstadt ist. Eine weitere Einheit am Vormittag und Nachmittag rundeten den Trainingstag ab. Das Vormittags- und Nachmittags-Training stand im Zeichen der Grundschule (Kihon) und Kumite (Partnerkampf). Hier forderten die Trainer aus Japan und Südafrika den Sportlern alles ab. Die heißen Temperaturen in der Halle von teilweise 30 Grad waren hier sicherlich nicht hilfreich. Shihan Ken Wittstock (7. DAN) aus Südafrika lehrte den Teilnehmern aus der ganzen Welt die Kunst der Abwehr gegen einen Messerangriff. Shihan Ida (8. DAN), Shihan Omura (7. DAN) und Sensei Akita (5. DAN), allesamt aus Japan stammende Trainer, legten besonderen Wert auf die korrekte Ausführung der zum Teil sehr schwierigen Kombinationen. Diese wurden danach alle am Partner geübt.Am Ende des Trainingslagers standen die drei Umstädter vor Shihan Hideo Ochi. Das bedeutete, sich stellen zur Prüfung. Gut vorbereitet vom Groß-Umstädter Trainer Christian Gradl meisterten die drei auch diese Aufgabe. Im Anschluss erhielten die Karatekas das begehrte Diplom. Jan Hofmann, der auch als 2. Vorsitzender im Groß-Umstädter Dojo fungiert, Marcus Stock und das Mitglied des DJKB Bundeskaders Julia Masomi geben alle ihre Erfahrungen als Trainer in der Riege von Christian Gradl weiter. Masomi wird in diesem Jahr noch ihre Ausbildung als Karate-Fachübungsleiterin abschließen. Somit geben im Umstädter Verein ausschließlich qualifizierte Schwarzgurte das Training.

Umrahmt von der Kinderleistungsgruppe des Dojos die drei neuen Schwarzgurte. Von links nach rechts: Marcus Stock, Julia Masomi, Jan Hofmann und Trainer Christian Gradl.