Die neuen Danträger vom Gasshuku 2009 in Konstanz

Die neuen Danträger vom Gasshuku 2009 in Konstanz

Samstag, 1. August

VON: BILD UND TEXT: KARATE DOJO GROSS-UMSTADT

Drei neue Danträger im Karate Dojo Groß-Umstadt

Wie jedes Jahr in den Sommerferien ging es auch dieses mal wieder zum Gasshuku nach Konstanz am Bodensee. Gut gelaunt fuhren die Groß-Umstädter Karatekas am Sonntag los. Vierzehn Trainingseinheiten, dreimal pro Tag standen für die nächsten fünf Tage auf dem Programm. Die Gesamtleitung hatte der deutsche Chiefinstructor und Europa Cheftrainer Shihan Hideo Ochi 8. Dan. Ihm zur Seite standen erfahrene Instructoren aus verschiedenen Ländern in der Welt. Shihan Norihiko Ida, Shihan Hideo Yamamoto und Shihan Kunio Kobayashi kamen aus Japan angereist. Shihan Koichi Sugimura aus der Schweiz, Shihan Takeshi Naito aus Italien, Sensei Shinji Akita aus England, sowie die Deutschen Instructoren Sensei Hanskarl Rotzinger (Konstanz), Sensei Risto Kiiskilä (Frankfurt) Sensei Toribio Osterkamp (Hamburg) und „last but not least“ der amtierende Weltmeister Sensei Julian Chees aus Würzburg. Somit war eine hervorragende Trainerriege gewährleistet.

Um sieben Uhr in der Früh begann der Trainingstag mit Kata, anschließend noch eine Trainingseinheit am Vormittag und schließlich eine am Nachmittag. Anschließend konnte man sich im großen Verpflegungszelt mit den Trainingspartnern austauschen und den Schweißtreibenden Tag ausklingen lassen.

Am Ende der anstrengenden Woche fanden dann die obligatorischen Gürtelprüfungen statt. Sämtliche Danprüfungen wurden vor den Augen von Shihan Ochi abgelegt. Auch drei Karatekas aus Groß-Umstadt stellten sich der „Meisterprüfung“. Einer der jüngsten Prüflinge war der siebzehnjährige Ivo Rollmann. Zusammen mit seinem Kollegen Thomas Schaumberg er ist achtzehn Jahre alt legten sie die Prüfung zum 1. Dan ab. Eine schwierigere Prüfung hatte die zweiundzwanzigjährige Regina Hermann vor sich. Auch sie gab alles und bestand am Ende die Prüfung zum 2. Dan. Alle drei Odenwälder sind im Trainerteam vom Groß-Umstädter Cheftrainer und Bundesstützpunktleiter Christian Gradl, 5. Dan. Glücklich und zufrieden trat man am Ende der Woche wieder die Heimreise in die Odenwälder Weininsel an.

Von links nach rechts: Thomas Schaumberg 1. DAN, Regina Hermann 2. DAN, Ivo Rollmann 1. DAN sowie Cheftrainer Christian Gradl 5. DAN.