Deutsche Karatemeisterschaft Silber und Bronze gehen nach Groß-Umstadt

Deutsche Karatemeisterschaft Silber und Bronze gehen nach Groß-Umstadt

Samstag, 8. Juni

VON: BILD UND TEXT: KARATE DOJO GROSS-UMSTADT

Bei den Deutschen Karatemeisterschaften im RuhrCongress in Bochum holten die Karatekas vom Karate Dojo Groß-Umstadt den Vizetitel sowie eine Bronzemedaille. Denise Herling wurde in der Disziplin Kumite Einzel Deutsche Vizemeisterin. Sie unterlag im Finale vor ca. 1000 Zuschauern nur knapp ihrer Gegnerin Neele Haxel aus Darmstadt. In derselben Kategorie holte sich Marwin Schneider im „kleinen“ Finale die Bronzemedaille. Deutscher Meister wurde hier Christoph Grünebeck aus Gladbeck, vor Stefano Gaudio aus Hennef. Die Groß-Umstädter Karatekas waren mit sechs Kämpfern, die sich Qualifiziert hatten in Bochum am Start gewesen. Sichtlich beeindruckt von den Leistungen seiner Schützlinge zeigte sich Cheftrainer Christian Gradl.

Von links nach rechts: Cheftrainer Christian Gradl, Bronzemedaillengewinner Marwin Schneider, Deutsche Vizemeisterin Denise Herling, sowie der Präsident des Deutschen JKA Karate Bund Sepp Kröll aus München.