Christian Gradl trainiert Australische Karatekas in Melbourne

Christian Gradl trainiert Australische Karatekas in Melbourne

Dienstag, 16. Mai

Auf Einladung von der „Australian School of Shotokan Karate“  flog Groß-Umstadts Cheftrainer Christian Gradl, nach der Neuseeländischen Meisterschaft von Auckland nach Melbourne zu einem Gasttraining. Nach vier Stunden Flug landete Gradl bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von 30 Grad am Flughafen in Melbourne. Von dort ging es auf direktem Weg ins Karate Dojo in die Innenstadt von Melbourne. Gleich danach startete das Training unter der Leitung von Christian Gradl. Sehr beeindruckt war Gradl von den Leistungen der Australischen Karatekas in der Schwarzgurtgruppe. Nach dem Schweißtreibenden Training ging es mit den Karatekas zu einer Stadtbesichtigung und man ließ den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen in der City von Melbourne ausklingen. Sehr erfreut waren die Australier von der Einladung nach Groß-Umstadt, die Gradl zum Abschluss aussprach. Am nächsten Tag flog Gradl noch zu einer Stadtbesichtigung nach Hobart auf Tasmanien und nach Sydney, sowie in die Hauptstadt nach Canberra.

Auf dem Bild sind zu sehen:
Cheftrainer Christian Gradl, zusammen mit den Australischen Schwarzgurten.